Home
Angebote
Offerte
Rezepte
über Marroni
Kontakt
Links
Gästebuch
   
 

                                                     Marroni oder Kastanien ?

Botanik

Aus botanischer Sicht gehört die Edelkastanie zur Familie der Buchengewächse. Heute unterscheidet man auf der ganzen Welt 13 Arten von Edelkastanienbäumen.  Nur 4 von ihnen sind aber bedeutend für die Fruchtproduktion.
Die Edelkastanie braucht ein mildes Klima und liebt kalihaltige, kieselsäurereiche und tiefgründige Böden. Sie wächst in Höhenlagen bis zu 1000 m und blüht je nach Standort zwischen Ende Mai und Mitte Juni. Eine Besonderheit ist, dass Edelkastanienbäume ausnahmslos jedes Jahr Früchte tragen. Selbstverständlich fällt die Ernte nicht jedes Jahr gleich aus. Zur Reife gelangen die Kastanien zwischen Mitte September und November.

Bis ein frisch gepflanzter Edelkastanienbaum erstmals Früchte trägt, dauert es 25 bis 30 Jahre. Erst nach 70 weiteren Jahren bringt er die volle Etragsleistung. Ein gut gepflegter Baum kann je nach Sorte und Standort über mehrere Jahrzehnte 50 bis 100 kg Ertrag pro Jahr bringen. Diese Bäume werden bis zu 500 Jahre alt.

Sorten

Anfangs dieses Jahrhunderts waren in Frankreich über 300, in Italien ca. 200 und im Tessin um die 150 Sorten bekannt. Darunter befindet sich auch die "Marroni", die als die höchst veredelte Sorte gelten.

Nährwert

Die weitverbreitete Meinung, Kastanien seien Dickmacher, ist nicht korrekt. Sie verleihen zwar schnell ein Völlegefühl, haben aber einen minimalen Fettgehalt und wenig Kalorien. Kastanien kann man mit gutem Gewissen als wertvolles und gesundes Nahrungsmittel bezeichnen, da bezüglich Nährwert der Kartoffel gleichzusetzen ist. Durch regelmässigen Genuss kann man einen wertvollen Beitrag gegen die Übersäuerung des Körpers leisten.

100 g rohe Kastanien enthalten:

Wasser 51 g, Eiweiss 3 g, Kohlenhydrate 42 g, Fett 2 g, K-cal 195, K-joule 818

Mineralstoffe: Sodium, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen, Kupfer, Phosphor, Chloride

Vitamine: Vitamin E, Carotine, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Niacin, Biotin, Vitamin C

 
   
Top